header

ICL

Aus dem englischen für Implantable Contact Lens. Ist eine implantierbare Künstliche Kontaktlinse, die zusätzlich zur natürlichen Linse ins Auge eingebracht wird um einen Brechungsfehler zu korrigieren. Diese zusätzliche Linse wird zwischen Iris und körpereigene Augenlinse in die Augen-Hinterkammer eingesetzt.
Hinweis:
Die hier angebotenen Informationen dürfen in keinem Fall als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.

Der Inhalt von www.augen-lasern-basics.de kann und darf nicht verwendet werden, um selbstständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.